Samstag, 17. Mai 2014

Banana-Peanutbutter-Muffins

Bananen und Erdnussbutter - mag zuerst als viel zu süß und pappig erscheinen - aber nicht doch,  in diesen lockeren und fluffigen Muffins vereint einfach superlecker.

Der Teig ist in nullkommanix zusammen gerührt und schnell gebacken.  Und dann yyyuuummiiieeeeee :)

Zutaten:

2 Eier
100 gr Margarine oder weiche Butter
120 gr Zucker
2 reife Bananen
2 gehäufte EL Erdnussbutter
180 gr Mehl
1 TL Natron

Muffinblech mit Papierförmchen auskleiden und Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die Bananen schälen und mit einer Gabel gut zerdrücken.

Margarine mit Zucker cremig rühren.  Eier dazu geben und gut verrühren.

Bananen und Erdnussbutter unterrühren.

Mehl mit Natron vermischt solange unterrühren bis sich alles gut vermengt hat.

Teig in die Förmchen füllen und im Ofen ca. 24 Minuten lang backen lassen.

Da brauchts kein Topping oder Puderzucker drauf,  die Muffins schmecken so wie sie sind einfach herrlich :)


Kommentare: