Dienstag, 13. Mai 2014

Pfirsichtarte mit Vanilleguß

Tarte ist was feines, Rand und Boden knusprig und meistens eine cremige oder fruchtige Füllung.
Hier ist cremig mit fruchtig vereint - und das ist richtig lecker :)
Ein bisschen Zeit braucht man, zum einen für das kühlen des Teiges zum anderen für die Backzeit - aber der Zeitauwand lohnt sich :)





Zutaten für den Teig:

150 gr kalte Butter in Stückchen
70 gr Zucker
1 Ei
6 EL eiskaltes Wasser
250 gr Mehl


Zutaten für die Füllung:

500 gr frische Pfirsiche
3 Eier
100 gr Zucker
3 TL Vanillezucker
Mark von 1 Vanilleschote
200 ml Milch
2 EL Speisestärke


Für den Teig alle Zutaten mit den Knethaken eines Rührgerätes gut verkneten, eventuell mit den Händen fertig kneten. Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten kühl stellen.

Eine Tarteform mit ca. 26 cm Durchmeser gut einfetten.  Den Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

Den Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche kreisrund mit einem Nudelholz ausrollen und die Tarteform damit auskleiden, den Rand dabei gut festdrücken.

Die Pfirsiche waschen, vierteln und die Viertel dann in Scheiben schneiden. Den Boden der Tarte kreisrund mit den Pfirsichen belegen.

Die Eier mit dem Zucker, Vanillezucker und Mark der Vanilleschote gut verrühren. Milch und Speisestärke dazu geben und nochmals gut verrühren.

Diese Vanillemischung dann über die Pfirsiche gießen und in den Ofen geben.

Ca. 50 Minuten lang backen lassen.

Mit einem Klecks Schlagsahne schmeckt diese Tarte ganz herrlich - oder auch mit Himbeersoße ist sie ein Gedicht :) und ganz in natur ist sie auch sehr lecker :)





Kommentare:

  1. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog leckere Rezepte hat..:) Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Food-Community, die mehrere Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen


    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Team von Rezeptefinden.de

      ich freue mich sehr dass Ihr auf meinen Blog aufmerksam geworden seid und hab ich mich schon bei euch registriert :)

      Löschen