Donnerstag, 21. Mai 2015

Veganer Apfel-Mango-Guglhupf

Once again vegan :)
Wieder mal ein einfaches aber sehr sehr leckeres Rezept für einen tollen Guglhupf ganz ohne Ei, Butter und Milch.
In diesem Guglhupf steckt lecker Apfel-Mango-Mark, viel Liebe und ganz viel Geschmack.
Ganz zackig ist der Teig angerührt und nach 35 Minuten im Ofen hat man einen schmackofatz Kuchen der z.B. mit (veganem) Vanilleeis himmlisch schmeckt ( ich hab´s probiert, trust me :) )



Man braucht folgende Zutaten:

1 Glas (360 gr) Apfel-Mango-Mark (z.B. von DM oder Rewe)
130 gr Zucker
125 gr vegane Margarine (z.B. Alsan bio)
250 gr Mehl
2 TL Backpulver
125 ml Sojamilch


Zuerst Form mit Öl einfetten und mit Semmelbrösel (sind vegan) oder Mehl ausstäuben. Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

Vegane Margarine mit Zucker cremig rühren.
Das Apfel-Mango-Mark unterrühren.
Mehl mit Backpulver mischen und abwechselnd mit der Sojamilch unter den Teig rühren.

Teig in die Form füllen, glatt streichen und 35 Minuten lang backen lassen (Stäbchenprobe machen!)

Nach 15 Minuten Auskühlphase aus der Form stürzen und wer mag stäubt noch ein bisschen Puderzucker darauf.

Das ging fix, oder? Und schmeckt einfach toll, versprochen.









Keine Kommentare:

Kommentar posten