Sonntag, 5. Juli 2015

Zitronen-Mohn-Guglhupf

Zitronenkuchen ist lecker,  Mohnkuchen auch,  also warum nicht beides miteinander verbinden? 
Ich muss sagen,  die zwei haben sich außerordentlich gut verstanden,  haben wunderbar harmoniert und  als sich dann noch weiße Schokolade als Glasur dazu gesellt hat ist ein Kuchentraum wahr geworden :)

Gebacken wurde der Gugl in einer Silikonform und die hübsche Glasur entstand ebenfalls durch diese, aber dazu kommen wir noch :)

Als Zutaten braucht man folgendes:

125 gr weiche Butter
200 gr Zucker
3 Eier
Saft von zwei Zitronen
2-3 EL Blaumohn
200 gr Mehl
1 1/2 TL Backpulver
5 EL Milch
200 gr weiße Schokolade

Die Form einölen und beiseite stellen.  Den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren.  Eier einzeln unterrühren.

Zitronensaft und Mohn ebenfalls in den Teig rühren.

Mehl mit Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren.

Teig in die Form füllen,  glatt streichen und ca. 40 Minuten backen lassen.

Nach dem backen den Kuchen etwa 15 Minuten in der Form abkühlen lassen,  dann vorsichtig aus dieser lösen. 

Um eine Glasur wie auf meinen Bildern zu erhalten geht man wie folgt vor:

Die Form sauber machen.  Weiße Schokolade über einem heißen Wasserbad oder vorsichtig in der Mikrowelle schmelzen lassen.

Flüssige Schokolade in die Form füllen und den Kuchen ebenfalls wieder in die Form geben.
Das ganze nun am besten uns Eisfach oder zumindest in den Kühlschrank.  Im Eisfach braucht die Schokolade etwa 30-45 Minuten bis sie fest ist - um Kühlschrank etwas länger.

Den Kuchen dann wieder vorsichtig aus der Form lösen und man hat eine wunderschöne Glasur ♡

Ich habe mit der halben Menge des Rezeptes auch kleine Mini-Gugls gebacken und ebenso glasiert - siehe Fotos.

Kommentare:

  1. Oh wow! Ich muss zugeben, dass mich Gugelhupf normalerweise nicht sehr reizt, aber dieser Gugelhupf sieht ja mega Legga aus! Muss ich unbedingt auch einmal probieren <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Mone :) eigentlich ist der Guglhupf auch nicht spektakulär aber mit so einer Glasur macht er was her :)

      Löschen