Donnerstag, 20. November 2014

Kleine feine Wickeltorte mit Kakaocreme

An eine Wickeltorte hab ich mich bis jetzt noch nicht rangetraut - deshalb nun ein Versuch diese herzustellen. Ich finde im Großen und Ganzen ist das auch geglückt. Klar, das Innenleben der Torte hätte ich mir noch etwas hübscher vorgestellt - aber hey, nicht allzu selbstkritisch, war ja auch der erste Versuch :)

Als Biskuit habe ich mich für eine Orangenversion entschieden und dazu (meiner Meinung nach) passend als Füllung leckere Kakaocreme in Verbindung mit Zartbitterschoki -  yuummmiieee :)



Für den Biskuit braucht man diese Zutaten:

80 gr Zucker
100 ml Orangensaft (frisch gepresst oder aus Packung)
Schale einer Bio-Orange
4 Eier
180 gr Mehl
1 TL Backpulver



Für Füllung und Deko:

500 ml Schlagsahne
2 Sachet Sahnesteif 
2 EL Zucker
4 EL Kakaogetränkepulver (z.B. Nesquick, kein Backkakao!)
200 gr Frischkäse
100 + 30 gr Zartbitterschokolade
1 TL Butter
evtl. Schokoröllchen oder sonstiges zur Deko


Ein Backblech mit Backpapier auslegen und Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Eier trennen und Eiweiß zu Schnee steif schlagen, beiseite stellen.
Eigelb mit Zucker schaumig rühren. Orangensaft und Orangenschale unterrühren. 
Mehl mit Backpulver vermischt unterrühren.
Steif geschlagenes Eiweiß unterheben.

Teig auf das Backblech streichen und etwa 12 - 15 Minuten backen lassen. Sofort auf ein mit Zucker bestreutes Backblech stürzen und Backpapier abziehen. 
In 5 - 6 gleichmäßige Streifen schneiden und diese einzeln locker aufrollen und auskühlen lassen.

Für die Füllung 250 ml Schlagsahne mit einem Esslöffel Zucker, einem Sachet Sahnesteif und 2 EL Kakaopulver steif schlagen und 30 gr Schokolade grob raspeln.

Eine Tortenplatte bereit stellen.

Streifen wieder ausrollen, mit Kakaosahne bestreichen und mittig jeweils etwas geraspelte Schokolade geben und leicht festdrücken.
Ersten Biskuitstreifen wie eine Roulade aufrollen und mittig auf die Tortenplatte geben.
Weitere Biskuitstreifen um diesen "Kern" rundum aufrollen.

Zur Veranschaulichung hierzu ein Bild (allerdings nicht von meiner Torte *versäumtFotozumachen*)



Hat man alle Biskuitstreifen aufgewickelt, Tortenring darum stellen und etwa 45 Minuten kühl stellen.

Für die Deko wieder 250 ml Schlagsahne mit Zucker, Sahnesteif und Kakaopulver steif schlagen. Frischkäse cremig rühren, Kakaosahne darunter heben und Torte großzügig rundum damit einstreichen - kleine Unebenheiten lassen sich damit wunderbar beheben :)

Torte nochmals 45 Minuten kühl stellen.

Zartbitterschokolade mit Butter schmelzen lassen, etwa 5 Minuten abkühlen lassen und dann auf der gut gekühlten Torte verteilen so dass sie seitlich etwas runter läuft (wenn einem das gefällt).
Nach Wunsch mit Schokoröllchen, kandierten Orangen, Schokotäfelchen oder sonstigem verzieren. 

Bis zum servieren sollte sie kühl gestellt werden :)





Für´n ersten Versuch ok - ich übe weiter :)






Keine Kommentare:

Kommentar posten