Dienstag, 22. April 2014

Schnelle Nutella-Taler

Diese Nutella-Taler sind wirklich im Nu gemacht, ideal wenn sich unverhoffter Besuch ankündigt oder man einfach Lust auf Backen aber nicht allzu viel Zeit hat.

Grundlage ist ein schilchter, süßer Quark-Öl-Teig der ganz ohne Ei auskommt. Als Füllung habe ich mich für Nutella entschieden funktioniert aber natürlich auch mit Marmelade, Schokostückchen oder ähnlichem.

Rezeptmenge reicht für 8 - 10 Stück (je nach Größe der Taler)






Zutaten:

100 gr Quark
50 gr Zucker
3 EL Sonnenblumenöl (oder auch Rapsöl oder ähnlich)
3 EL Milch + etwas Milch zum Bestreichen
150 gr Mehl
1 TL Backpulver
ca. 2 - 3 EL Nutella



Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Backblech mit Backpapier auslegen und beiseite stellen.

Den Quark mit Zucker, Öl und Milch verrühren. Mehl mit Backpulver vermischt hinzugeben und mit Knethaken eines Rührgeräts zu ein Teig verkneten.

Arbeitsplatte bemehlen und Teig ca. 3 mm dünn ausrollen. Mit einem Glas oder runden Ausstecher Kreise ausstechen und auf Backblech legen. Übrigen Teig immer wieder zusammenlegen, ausrollen und erneut ausstechen bis der ganze Teig verbraucht ist.

Mittig auf jeden zweiten Kreis ca. 1/2 - 1 Teelöffel Nutella geben und Rand mit Milch bestreichen. Zweiten Kreis als Deckel darauf setzten und leicht festdrücken.
Mit einer Gabel rundum festdrücken.
Nun noch die Taler mit etwas Milch bestreichen und ab in den Ofen damit :)
Backzeit je nach gewünschtem Bräunungsgrad 15 - 18 Minuten. (Ich habe meine 18 Minuten lang gebacken).

Wer mag kann noch etwas Puderzuckerglasur darüber geben, ich hab sie jedoch ganz in Natur gelassen :)






Kommentare:

  1. Liebe Sonja,
    dein Blog ist wirklich super...habe die Nutella Taler gleich heut abend noch nachgebacken...sind soooo leckeerr ;-)
    Liebe Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Heidi,
    das freut mich dass dir mein Blog und das Rezept gefällt :)
    ganz liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen