Freitag, 25. Januar 2019

Buche de noel - endlich aufm Blog

So, Weihnachten ist längst rum aber bei mir lauert noch ein Rezept welches unbedingt veröffentlicht werden will.

Und zwar eine leckere Biskuit - Schokorolle ❤️ vornehm ausgedrückt Buche de noel, traditionell zu Weihnachten serviert - aber - da einfach lecker ganzjahrestauglich 

Die Grundlage ist ein ganz simpler Biskuit welchen ich immer idiotensicher (und daher für mich geeignet HAHAHA) nenne.
Bei dem lautet die Grundregel: pro Ei - 50 gr Mehl - 50 gr Zucker - 1 El Öl

Die Füllung besteht aus Buttercreme... Da hatte ich erst meine Bedenken, grundlos wie ich feststellen musste.

Alles in allem ein recht einfacher und trotzdem (wie so oft) leckerer Kuchen.

Rezept :
3 Eier
150 gr Zucker
3 El Öl
150 gr Mehl
1 Tl Backpulver
250 gr Schokolade
125 gr Puderzucker
250 gr weiche Butter
Rumaroma oder 2 Tl Rum

Für den Biskuit den Backofen auf 200 Grad Ober - und Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

Eier mit Zucker schön hell und schaumig rühren. Dann das Öl dazu und weiter rühren.
Mehl mit Backpulver mischen, über den Teig sieben und unterrühren.
Teig gleichmäßig auf das Backblech streichen und ca. 12 Minuten backen.

Ein Geschirrtuch auslegen und mit Zucker bestreuen.
Biskuit nach dem backen sofort darauf stürzen, Backpapier vorsichtig abziehen und Biskuit mit dem Geschirrtuch vorsichtig aufrollen und abkühlen lassen.

Für die Creme die Schokolade fein hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen lassen, abkühlen lassen.

Die Butter mit dem Puderzucker lange und hell rühren. Nun die Schokolade dazu sowie das Rumaroma bzw. Rum und gut verrühren. Sollte sich wider allen Erwartungen die Creme nicht richtig vermengen gebt etwas Puderzucker dazu, daß bindet das ganze wieder.

Nun den Biskuit vorsichtig entrollen und 2/3 der Creme darauf verstreichen. Wieder aufrollen.

Ich habe ein kleines Stück abgeschnitten und als Ast an den Kuchen gesetzt - das ist aber optional.
Restliche Creme mit Spatel auf dem Kuchen verteilen und glatt streichen.

Mit einer Gabel nun Rillen in die Creme zeichnen. Zuletzt mit Puderzucker bestreuen und schon ist die Buche de noel fertig ❤️



Keine Kommentare:

Kommentar posten